Beliebte Tags
Tags

Turangalîla – Neue Lausitzer Philharmonie 26.09.15

Turangalîla – Neue Lausitzer Philharmonie 26.09.15

Turangalîla

Philharmonisches Konzert der Neuen Lausitzer Philharmonie

Olivier Messiaen (1908–1992)

Ort: PGE Turów Arena Zgorzelec
Termin: Samstag, 26. September 2015, 19:30 Uhr

Thomas Bloch, Ondes Martenot
Nicholas Rimmer, Klavier
GMD Andrea Sanguineti, Dirigent
Neue Lausitzer Philharmonie

Olivier Messiaen komponierte die »Turangalîla-Sinfonie« für Soloklavier, Ondes Martenot und großes Orchester im Auftrag von Sergej Kussewitzky für das Boston Symphony Orchestra, welche am 2. Dezember 1949 unter der Leitung von Leonard Bernstein uraufgeführt wurde. Die zehnteilige Sinfonie gehört zu den suggestivsten Werken des Komponisten und mittlerweile – nach mehr als 300 Aufführungen – zum Standardrepertoire großer Orchester. Musikalisch changiert Messiaen zwischen Extremen: Süßlicher Hollywoodsound trifft auf bruistische Härte. Dabei zeigt er sich in diesem Kollossal-Werk als Meister im Jonglieren mit Rhythmus, Klang und Farben: Eine Musik, die sehr reich an unterschiedlichsten Klangwelten ist: mal wechseln sich ruhige, melodische Passagen mit schnellen, rhythmischen ab; mal ist die Tonsprache exotisch gefärbt nach Art balinesischer Gamelan-Orchester; mal imitiert das Soloklavier Vogelstimmen. Ein besonderes Kolorit wird durch die Ondes Martenot erreicht, die eine erstaunliche Bandbreite vom zartesten Piano bis zum durchdringenden Sirenenton besitzt. Mit diesen Mitteln beschwört Messiaen ein Fantasie-Indien voller überbordender Euphorie und hemmungsloser Sinnlichkeit herauf.

Karten:

20 € – ohne Ermäßigung
10€ – mit Ermäßigung
5€ – Kind/Schüler/Student

Vorverkauf:

www.g-h-t.de und Konzertkasse Gerhart Hauptmann Theater Görlitz

Mehr informationen:

http://www.g-h-t.de
music@themusicpoint.net
03581 661269