Beliebte Tags
Tags

Sinfonietta Dresden gastiert im Kulturforum Görlitzer Synagoge

Sinfonietta Dresden gastiert im Kulturforum Görlitzer Synagoge

Konzert Sinfonietta Dresden

Beethoven | Schnittpunkte 4

Samstag, 9.10.2021, 19:00 Uhr
Ort: Kulturforum Görlitzer Synagoge

Das 4. Konzert der Reihe Beethoven I Schnittpunkte von Sinfonietta Dresden ist „un concerto italiano“. Drei von vier Komponistinnen und Komponisten stammen aus „dem Land, wo die Zitronen blühen“ (Johann Wolfgang von Goethe).

Die Konzertreihe findet in Kooperation mit der Hochschule für Musik Dresden und dem Meetingpoint Music Messiaen e.V. statt. Am Konzertabend werden den Konzerten Beethovens Dresdner Kompositionen aus der selben Zeit, eine zeitgenössische Komposition aus der Dresdner Partnerstadt, Florence und eine Uraufführung eines Studierenden der Dresdner Musikhochschule gegenübergestellt.

Francesco Morlacchi war von 1811-1841 der letzte Musikdirektor der Italienischen Oper in Dresden und somit Gegenpol zu Carl Maria von Weber. Freuen Sie sich auf zwei Sinfonien aus seiner Feder, eine aus einer Messe für die katholische Hofkirche und eine weitere aus der Oper La Gioventú d`Enrico V. Zwischen den Kompositionen Beethovens erklingt Cinemaolino für Ensemble von Francesca Verunelli. Sie gehört zu den interessantesten italienischen Komponistinnen. Ihre Werke werden weltweit aufgeführt, 2020 wurde sie mit dem renommierten Ernst von Siemens Musikpreis ausgezeichnet. Besonders Verunellis Kompositionen für großes Orchester bestechen mit atemberaubender Farbigkeit. Beniamino Fiorini ist Meisterklassenstudent der Hochschule für Musik Dresden. Für Sinfonietta Dresden entstand seine Komposition Loslassen.

Erleben sie die junge Pianistin Suryeon Noh (Klasse Prof. Apel) mit dem vierten Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven G-Dur Op. 58. Sinfonietta Dresden wird geleitet von Prof. Ekkehard Klemm und den Studierenden seiner Dirigierklasse Yeeun Oh, Philipp Urban und Alexander Sidiruk.

Sinfonietta Dresden:
Prof. Ekkehard Klemm Gesamtleitung
Suryeon Noh Klavier, Klasse Prof. Winfried Apel
Yeeun Oh, Philipp Urban, Alexander Sidoruk Leitung, Klasse Prof. Ekkehard Klemm

Werke:
Francesco Morlacchi (1784–1841) Sinfonia La Gioventù d’Enrico V
Francesca Verunelli (*1980) Cinemaolio für Ensemble
Francesco Morlacchi (1784–1841) Sinfonia ad Missam
Beniamino Fiorini (*1993) Loslassen (UA)
Ludwig van Beethoven (1770–1827) Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur Op. 58

Konzertkarten (Abendkasse):
15 € (normal)
10 € (ermäßigt*)

* Ermäßigung für Behinderte und ALG II-Empfänger

Reservierungen unter: media@themusicpoint.net

Zutritt nur mit tagesaktuellem Corona-Test, Impf- oder Genesenen-Nachweis.