Beliebte Tags
Tags

LEHRER- UND MULTIPLIKATORENWORKSHOP „GESCHICHTE BEGREIFEN”

LEHRER- UND MULTIPLIKATORENWORKSHOP „GESCHICHTE BEGREIFEN”

Der Verein MEETINGPOINT MEMORY MESSIAEN e.V. in Görlitz lädt in Kooperation mit der Stiftung Erinnerung, Bildung, Kultur in Zgorzelec (Polen) zur Teilnahme am deutsch-polnischen Lehrer- und Multiplikatorenworkshop „Geschichte begreifen” zu Gedenkstättenbesuchen als Ergänzung zum Unterricht ein. Der Workshop findet am 11. Oktober 2022 (Dienstag) ab 9:30 Uhr im Europäischen Zentrum Erinnerung, Bildung, Kultur in Zgorzelec (Gedenkstätte Stalag VIII A) statt.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes „Leuchttürme des DPJW” organisiert und durch die Mittel des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes kofinanziert.

Im Rahmen des Workshops wird das Bildungsangebot der Gedenkstätte Stalag VIII A als Ergänzung des Unterrichts im Bereich der historischen und regionalen Bildung vorgestellt. Es besteht aus Bildungsmodulen, die sich an Jugendliche ab 12 Jahren richten. Die Module ermöglichen die Umsetzung von Aktivitäten in vielfältigen Varianten, von 2-3-stündigen Rundgängen durch die Gedenkstätte über eintägige Seminare bis hin zu mehrtägigen Bildungsaufenthalten. Während der Veranstaltung lernen die Teilnehmer:innen ausgewählte Einheiten des Angebots in der Praxis kennen.

 

VERANSTALTER:

MEETINGPOINT MEMORY MESSIAEN e.V.

Verein für Erinnerung, Bildung, Kultur

Demianiplatz 40, 02826 Görlitz

+49 3581 66 12 69

www.meetingpoint-memory-messiaen.eu

E-Mail: leuchtturm@meetingpointmm.eu

TERMIN: 11.10.2022 (Dienstag)

ZEIT: 9:30 bis 14:30

ORT:

Europäisches Zentrum Erinnerung, Bildung, Kultur (Gedenkstätte Stalag VIII A)

Koźlice 1, 59-900 Zgorzelec, Polen

TEILNEHMER:INNEN:

Der Workshop richtet sich an Lehrer:innen, Ausbilder:innen, Multiplikator:innen, Vertreter:innen von Bildungseinrichtungen und –organisationen sowie alle an historischer und regionaler Bildung aus der deutsch-polnischen Grenzregion Interessierten, die sich über das Bildungsangebot der Gedenkstätte Stalag VIII A informieren möchten.

PROGRAMM:

  • Ab 9:00 Registrierung der Teilnehmer.
  • 9:30 – 10:00 Eröffnung. Begrüßung und Einführung.
  • 10:00 – 11:30 Führung durch die Gedenkstätte Stalag VIII A.
  • 11:30 – 12:00     Vorstellung von Möglichkeiten der Kofinanzierung deutsch-polnische  Projekte.
  • 12:00 – 12:30     Kaffeepause.
  • 12:30 – 13:30 Praxisworkshop basierend auf dem Bildungsangebot der Gedenkstätte Stalag VIII A.
  • 13:30 – 13:45 Kaffeepause.
  • 13:45 – 14:15 Vorstellung des Bildungsangebotes der Gedenkstätte.
  • 14:15 – 14:30 Zusammenfassung des Workshops.

ORGANISATORISCHE INFORMATIONEN:

  • Die Teilnahme am Workshop ist
  • Die Veranstaltung wird simultan deutsch-polnisch gedolmetscht.
  • Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
  • Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
  • Die Teilnehmer:innen erhalten eine Bescheinigunen über die Teilnahme am Workshop.
  • Die Teilnehmer:innen tragen selbst die Reisekosten.

ANMELDUNGEN: