Beliebte Tags
Tags

AUSSCHREIBUNG: Projektkoordinator/in

AUSSCHREIBUNG: Projektkoordinator/in

Meetingpoint Music Messiaen team

Der MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN e.V. ist ein Verein, der sich der Erinnerung an das Kriegsgefangenenlager Stalag VIII A der Deutschen Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges und an die Entstehung eines der bedeutendsten Musikstücke des zwanzigsten Jahrhunderts widmet, das der französische Komponist Olivier Messiaen hier als Gefangener vollendet und uraufgeführt hat.

Der MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN e.V. verbindet die Erinnerungsarbeit mit der Zukunftsarbeit an einem gemeinsamen, völkerverbindenden Europa, in dem er vor allem (aber nicht nur) junge Menschen zu gemeinsamen Geschichts- und Musikprojekten in der Europastadt Görlitz/Zgorzelec zusammenführt.

Der MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu vielen Kindergärten und Schulen in der Euroregion Neiße sowie zu Gedenkstätten in Polen, Tschechien und Deutschland. Die Sächsische Staatskapelle Dresden begleitet den Verein aktiv bei künstlerischen Projekten.

Der MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN e.V. ist Initiator und Projektpartner im, von der EU geförderten, Europäischen Bildungs- und Kulturzentrum MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN, das auf polnischer Seite auf dem Gelände des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers Stalag VIIIA errichtet wurde und von der Zgorzelecer Stiftung für Regionalentwicklung als Lead-Partner des EU-Projektes geleitet wird.

Ziel der MMM Arbeit:

Einen Schwerpunkt bildet die internationale Jugendarbeit im deutsch-polnischen Grenzraum. Inhaltlich liegt der Fokus dabei auf der geschichts- und kunstpädagogischen Arbeit. Zugleich sollen die Bereiche Kultur, kulturelle Bildung, Marketing und Tourismus gemeinsam entwickelt werden, um sich den neuen bzw. ändernden Anforderungen noch besser stellen zu können.

Für dieses vielfältige und anspruchsvolle Aufgabenfeld suchen wir eine Persönlichkeit, die das Spannungsverhältnis zwischen inhaltlichem Anspruch und organisatorischem Geschick unter Beachtung betriebswirtschaftlicher Rahmenbedingungen bewältigen kann.

Sie überzeugen durch flexible Einsatzbereitschaft, durch ausgesprochene kommunikative, rhetorische, sowie Kooperationsfähigkeiten und die Gabe, Neues zu entwickeln. Weiterhin beherrschen Sie die polnische Sprache verhandlungssicher und verfügen über ein Bewusstsein für Wirtschaftlichkeit.

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches Umfeld mit großem Entwicklungs-potenzial.

Ihre Aufgaben:

  • Projektentwicklung und -koordination in Abstimmung mit dem Vorstand des Vereines
  • Fundraising und Koordinierung der Öffentlichkeitsarbeit in Kooperation mit dem Förderverein des MMM.
  • Ganzjährige Organisation und Koordination von Ausstellungen, Workshops, Konzerten und kulturellen Veranstaltungen
  • Vorbereitung von Forschungsprojekten zur Geschichte des Kriegs-gefangenenlagers und zur Erinnerungskultur im deutsch-polnischen Grenzraum
  • weitere Ausbau und Verstetigung der Kooperation mit Bildungs-, Kultur- und Gedenkeinrichtungen in Polen und Deutschland.

Profil:

  • abgeschlossenes Studium, vorzugsweise mit Schwerpunkt Kultur-management und -vermittlung, Geschichts- oder Sozialwissenschaften oder vergleichbaren Fächern
  • strukturierte Arbeitsweise, Organisationstalent, Eigeninitiative, Vernetzungs-kapazität
  • Erfahrung mit administrativen Aufgaben, gute MS-Office Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)
  • Sehr gute Deutsch-, Englisch- und Polnischkenntnisse in Wort und Schrift, Französischkenntnisse erwünscht
  • Erfahrung im Eventmanagement und Affinität zu fachübergreifenden Disziplinen, hohe zeitliche Flexibilität, Belastbarkeit in hektischen Situationen
  • kommunikative Persönlichkeit, Begeisterung und Freude an der Zusammenarbeit mit Musikern und Künstlern
  • Kenntnisse im Umgang mit Social Media
  • Selbstbewusstes, kommunikatives Auftreten.

Bei Interesse schicken Sie uns bitte bis zum 15.09.2015 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen elektronisch an meetingpoint.seibel@gmail.com. Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden in der Woche.