Beliebte Tags
Tags

30 Jahre Weimarer Dreieck

30 Jahre Weimarer Dreieck

Vorführung der arte-Dokumentation „Olivier Messiaen: Quartett auf das Ende der Zeit“ in der Französischer Botschaft in Warschau

Am 25.08.2021, auf Einladung des deutschen und des französischen Botschafters nahm Frau Kinga Hartmann-Wóycicka – die Vorstandvorsitzende der Stiftung Erinnerung, Bildung, Kultur –  an der Vorführung des Dokumentarfilms „Olivier Messiaen: Quartett auf das Ende der Zeit“ in der Französischen Botschaft in Warschau teil. Die Veranstaltung fand am Vorabend des 30. Jahrestages des Weimarer Dreiecks statt.

„Um diesen Jahrestag zu begehen sowie an das gemeinsame kulturelle und historische Erbe zu erinnern, wählten die Botschafter die arte-Dokumentation über das Quartett von Olivier Messiaen als Symbol des Friedens und der Versöhnung aus. Olivier Messiaen komponierte dieses Stück während seiner Gefangenschaft im Kriegsgefangenenlager Stalag VIII A in Görlitz (Zgorzelec). Eine Uraufführung des Stücks fand vor 80 Jahren, am 15. Januar 1941 statt.“

Quelle: Französische Botschaft in Polen
Den vollständigen Artikel in der polnischen oder französischen Sprache finden Sie auf der Webseite.