Beliebte Tags
Schlagwörter

Die Erinnerung verbindet uns

Die Erinnerung verbindet uns

Heute, am 19. April vor 81 Jahren, brach der Aufstand im Warschauer Ghetto aus, welcher der größte bewaffnete Widerstand der Juden während des Zweiten Weltkriegs war. Das Museum POLIN aus Warschau organisiert jedes Jahr zum Jahrestag die Akcja Żonkile (dt. Aktion Narzissen) um den Ereignissen und den Opfern zu gedenken. Der Meetingpoint Memory Messiaen e.V. beteiligt sich zusammen mit der Stiftung Erinnerung, Bildung, Kultur an der zwölften Ausgabe der Aktion. Gemeinsam mit polnischen Schülern der Schulen LO im. Braci Śniadeckich in Zgorzelec und der Zespół Szkół im. Jana Pawła II aus Osiecznia und deutschen Schülern des Augustum-Annen-Gymnasiums in Görlitz bastelten wir Papiernarzissen und verteilten diese in der Europastadt Görlitz-Zgorzelec an dessen Bürger um darüber ins Gespräch zu kommen und gemeinsam der Ereignisse und den Opfern zu gedenken. Begleitet wurde das Geschehen von einem historischen Abriss.

Wir möchten uns bei den Schülern, sowie unseren Partnern der Aktion dem Literaturhaus Alte Synagoge, dem Kulturforum Görlitzer Synagoge, der Europastadt GmbH und der Miejska Biblioteka Publiczna Zgorzelec für die tolle Zusammenarbeit bedanken!

Gebastelte Narzissen werden in den nächsten Tagen beim Kulturforum Görlitzer Synagoge, der Görlitzer Information sowie der Miejska Biblioteka Publiczna in Zgorzelec zu finden sein. Wir laden Sie herzlich ein, sich eine Narzisse mitzunehmen und Teil der Aktion Narzissen zu sein!

 

Das Projekt wurde aus Mitteln des Deutsch-Polnischen Jugendwerks mitfinanziert.

Fot.: Meetingpoint Memory Messiaen e.V.