Beliebte Tags
Tags

Ausschreibung Musikpädagoge/-pädagogin

Ausschreibung Musikpädagoge/-pädagogin

Ausschreibung Musikpädagoge/-pädagogin

Geschichten vom Krieg und schöne Musik – wie passt das zusammen?

In Görlitz/Zgorzelec verbindet sich beides zu einem einzigartigen Erinnerungs- und Zukunftsprojekt. Hier, im Kriegsgefangenenlager Stalag VIIIA, schuf der französische Komponist Olivier Messiaen 1940/41 sein berühmtes „Quartett auf das Ende der Zeit“. Es ist ein Beweis für die Kraft der Musik, die auch in Bedrängnis ein echtes (Über-)Lebensmittel ist.

Dies zu vermitteln, ist ein zentrales Anliegen des MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN e.V., seit zehn Jahren Kultur- und Bildungsarbeit an der Nahtstelle zwischen Deutschland und Polen leistet. Unser Verein arbeitet mit vielen Museen, Gedenkeinrichtungen, Kindergärten, Schulen und Musikinstitutionen in Polen und Deutschland zusammen. Die Sächsische Staatskapelle Dresden unterstützt unsere Arbeit als offizielles Patenorchester.

Wir suchen daher zur Verstärkung unseres Teams zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Musikpädagogen/-pädagogin

oder eine(n) Kulturmanager/in mit Kompetenz für Musikvermittlung

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Durchführung von musikpädagogischen Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einem Schwerpunkt auf moderner und zeitgenössischer Musik
  • Konzeption und Organisation von Musikveranstaltungen im Kontext von Kunst, Krieg, Diktatur, Widerstand mit besonderem Akzent auf der Musik des zwanzigsten Jahrhunderts sowie zeitgenössischer Kompositionen.
  • Konzerteinführungen
  • Kooperation mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Sinfonietta Dresden und der Neuen Lausitzer Philharmonie.

Sie bringen mit:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Musik, Musikpädogik, Kulturmanagement oder vergleichbarer Fächer
  • Große Flexibilität und Leistungsbereitschaft
  • Kommunikations- und Organisationstalent
  • Neben der sicheren Kommunikation in deutscher und englischer Sprache ist die Kenntnis der polnischen und/oder der französischen Sprache wünschenswert.

Wir bieten:

  • Ein motiviertes, junges Team von deutschen und polnischen Mitarbeiter/innen
  • Ein regionales und überregionales Netzwerk renommierter Partner
  • Zehnjährige Erfahrung im Bereich der Erinnerungsarbeit, der internationalen Jugendarbeit sowie in der Musikvermittlung und im Veranstaltungsmanagement
  • Ein Honorar von 1200 Euro monatlich auf der Basis von 20 Stunden pro Woche, flexibel zu gestalten

Der Hauptarbeitsort ist Görlitz.

Bei Interesse schicken Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 14.04.2017 elektronisch an info@themusicpoint.net.

PDF zum Download: Ausschreibung Musikpädagoge/-pädagogin